delin bionics® reflector patch bewirkt eine optimale Reflektion der Zellsignale

Die daraus resultierende Eigenstimulation der Körperzellen aktiviert die Regulationsmechanismen der Mikrozirkulation.

Der delin bionics® reflector patch ist eine Art «High-Tech»-Spiegel und reflektiert die vom Körper abgegebenen Zellsignale zurück in den Körper. Dadurch werden die Zellen durch ihre Eigenenergie wieder gestärkt. Der delin bionics® reflector patch enthält keine Magnete, kein Strom und keine Frequenzen.

Die Zellsignale (vom Körper abgegebene elektromagnetische Wellen, überwiegend Wärmestrahlen) treten mit  dem delin bionics® reflector patch in eine Wechselwirkung. Die Strukturen des delin bionics® reflector patch erlauben eine optimale Reflektion der Zellsignale. Diese Reflektion bewirkt nachweislich eine Eigenstimulation der Körperzellen und aktiviert die Regulationsmechanismen der Mikrozirkulation.

Studien haben gezeigt, dass die Reflektion von elektromagnetischen Wellen – insbesondere Infrarotwellen – eine physikalische Stimulation der Regulationsmechanismen der Mikrozirkulation bewirkt.

Bedeutung der Mikrozirkulation

Damit Organe und Gewebe ausreichend mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt werden, müssen diese bis in die allerkleinsten Gefässe richtig durchblutet sein.

Eine Störung der Mikrozirkulation kann weitreichende Folgen haben und Krankheiten wie beispielsweise Bluthochdruck, Schlaganfall, Herzinfarkt, Diabetes und Weiteres hervorrufen. Eine gestörte Mikrozirkulation in den Bereichen unseres Gehirns kann sich durch nachlassende Gedächtnis- und Konzentrationsfähigkeit oder Schwindelanfälle bemerkbar machen.

Man fühlt sich müde und antriebslos, weil den Zellen die notwendige Energie fehlt. Der Körper regeneriert sich schlechter, das Immunsystem ist geschwächt, so dass die Anfälligkeit für Krankheiten steigt und Heilungsprozesse verlangsamt sind.

Eine gut funktionierende Mikrozirkulation ist entscheidend.

Positive Wirkung auf Leistungsfähigkeit und Lebensqualität

Mit einer Stimulierung der Regulation der Mikrozirkulation kann sowohl ein gestärktes Immunsystem als auch eine verbesserte Versorgung der Zellen bewirkt werden.

Dies führt zu einer erhöhten Leistungsfähigkeit und Lebensqualität, begünstigt die Regeneration und wird idealerweise auch in der Vorsorge und zur Erhaltung der Gesundheit eingesetzt.

Reizüberflutung | Mikrozirkulationsstörungen

Zellen

Wenn die Zelle in ihrer Kraft ist, kann sie ihr volles Potenzial entfalten und ihre Aufgaben wahrnehmen. Der Austausch zwischen den einzelnen Zellen funktioniert einwandfrei.

Eine Reizüberflutung der Zellen führt zu einem gestörten oder verminderten Signalaustausch.

Tägliche Reizüberflutung der Zellen

Jede Zelle ist täglich mit einer steigenden Zahl von Aussenreizen konfrontiert und muss sich ständig entscheiden, wie sie damit umgeht. Die ständige Reizüberflutung führt zu einer Schwächung der Zellen und der körperlichen Verfassung. Die Zellen können ihre Aufgaben nicht mehr vollständig wahrnehmen.

Es gibt Medikamente, die versuchen, die geschwächten Zellen zu aktivieren – diese sind aber gleichzeitig wieder ein neuer Aussenreiz. Die Zelle ist überlastet und kann nichts mehr – oder nur eingeschränkt – aufnehmen.

Des weiteren gibt es Stimulationsgeräte, die z.B. mit Frequenzen oder Magneten arbeiten. Auch diese üben einen zusätzlichen Aussenreiz aus – unter Umständen noch mehr Stress für die Zelle, was die Therapiezeit je nach Fall verlängern kann.

Lösung delin bionics® reflector patch

Reflektion der körpereigenen Zellsignale

Kommt der delin bionics® reflector patch mit dem Körper in Kontakt oder in dessen Nähe, werden die vom Körper abgegebenen elektromagnetischen Wellen (z.B. Wärmestrahlen) reflektiert und in den Körper zurückgestrahlt. Dadurch werden die Regulationsmechanismen der Mikrozirkulation aktiviert.

Technologie

Der delin bionics® reflector patch besteht aus verschiedenen Schichten (PET, Aluminium) und enthält eine spezifische Granulatmischung. Eine Ummantelung garantiert, dass keine Stoffe nach Aussen dringen und erlauben dessen Waschbarkeit. Der delin bionics® reflector patch ist 0.6 mm dick und biegbar.

Das Produkt wird mit einem Spezialverfahren so hergestellt, damit die Reflektion optimal erfolgen kann.

Alleinstellungs-Merkmal (USP)

  • Alleinstellungsmerkmal (USP): High-tech Spiegel: der delin bionics® reflector patch enthält keine Magnete und keine Frequenzen. Der spezielle Aufbau des reflector patches ermöglicht es, die vom Körper abgegebenen Zellsignale optimal zu reflektieren.
  • Eigenstimulation der Körperzellen
  • Veröffentlichte Studie zur Aktivierung der Mikrozirkulation
  • Produkt Made in Switzerland
  • Schweizer Patent
  • Gebrauchsmuster in Deutschland

Videos

Studienergebnisse

Studie Mikrozirkulation

Die Wirkungsweise des delin bionics® reflector patchs wurde anhand von verschiedenen Studien belegt.

Eine Publikation der Resultate erfolgte im Dezember 2017 in der Fachzeitschrift Archiv Euromedica. Die Ergebnisse wurden in einem ergänzenden Bericht als allgemeinverständliche Erklärung der Untersuchungsergebnisse festgehalten.

Direktlink zu Fachzeitschrift Archiv Euromedica

Studiendesign

Einmalige Anwendung gesunde Probanden
32 ca. 40-jährige stressexponierte, untrainierte weibliche und männliche Personen ohne path. Befund

Einmalige Anwendung Probanden mit Diabetes mellitus Typ 2
32 ca. 55-jährige weibliche und männliche Personen mit Diabetes mellitus Typ II (Diät und Bewegungstherapie verordnet, keine oder nur geringe Insulinmedikation, leichtes Übergewicht)

7-tägige Anwendung
24 ca. 50-jährige weibliche und männliche Personen mit leichtem Diabetes mellitus Typ II.

Wundheilung
Ø28 ca. 45-jährige weibliche und männliche Personen (Naevus-Entfernung). Merkmaländerung Sauerstoffausschöpfung während 10 Tagen
Ø24 ca. 50 – 60-jährige weibliche und männliche Personen (Naevus-Entfernung): Merkmalbeträge Maximale Rautiefe und oberflächliche Hauttemperatur am 60. Tag nach OP.

Auszug aus der Studie

Messwerte stressexponierte jüngere Personen
Sauerstoffausschöpfung

* nach 60-minütiger Laufbandbelastung

Änderungen in Prozent im Vergleich mit den Ausgangswerten, die gleich Null gesetzt wurden.

Strömungsfluss der roten Blutzellen

* nach 60-minütiger Laufbandbelastung

Änderungen in Prozent im Vergleich mit den Ausgangswerten, die gleich Null gesetzt wurden.

Messwerte Probanden mit Diabetes mellitus Typ II
Sauerstoffausschöpfung

* nach 60-minütiger Laufbandbelastung

Änderungen in Prozent im Vergleich mit den Ausgangswerten, die gleich Null gesetzt wurden.

Strömungsfluss der roten Blutzellen

* nach 60-minütiger Laufbandbelastung

Änderungen in Prozent im Vergleich mit den Ausgangswerten, die gleich Null gesetzt wurden.

Resultate der 7-Tage Studie
Sauerstoffausschöpfung
Strömungsfluss der roten Blutzellen

Wirkung

Eindrucksvolles Befundbeispiel nach 7 Tagen Anwendung

Man erkennt deutlich die Änderung des Verteilungszustandes des Plasma-Blutzell-Gemisches in den Mikrogefässen. Dies bedeutet kürzere Diffusionswege und damit bessere Anpassung der Durchblutung  an die Stoffwechselanforderungen des zu versorgenden Gewebes.

Wundheilung

Die Resultate zeigen bei den Anwendern des delin bionics® reflector patches eine ausgeprägtere Mikrogefässneubildung und damit eine physiologisch bessere Wundheilung. Ausserdem erfolgte die Narbenbildung mit höherer Oberflächengüte.

Sauerstoffausschöpfung

Differenz der Merkmalbeträge zwischen dem Wundrand und dem unverletzten Hautgewebe
Unmittelbar nach O.P gleich 100 %

Maximale Rautiefe

als prozentuale Differenz im Vergleich des Narbengewebes am 60. Tag nach O.P. mit dem umgebenden Hautgewebe

Oberflächliche Hauttemperatur

als Differenz der Temperatur des Narbengewebes mit der Temperatur des umgebenden Hautgewebe (in °C) am 60. Tag nach O.P.

Menü